Arabian Gulf League

Al Nasr

2 - 0

Al Jazira Club

11.12.2016 / 800 Zuschauer

Al-Maktoum Stadium

Das letzte Spiel des Jahres war nochmal ein richtiges Highlight. Im Al-Maktoum Stadium in Dubai trafen der Al Nasr auf den Tabellenführer Al Jazira aus dem Emirat Abu Dhabi.

 

Die erste Halbzeit endete Torlos. Gestört hat das nicht, so konnte dem Support der Fans beider Vereine umso mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden. Die einige hundert mitgereisten Gäste aus Abu Dhabi in der Kurve hinter dem Tor gefielen mit lautem Dauersupport. Und das Ununterbrochen. Dem entgegen die Heimgerade, ein Megafon, drei Trommeln und sechs Vorsängern. Wer nicht mitmachte wurde von diesen regelmäßig ermahnt und umgesetzt.

 

Die zweite Halbzeit dominierten die Gastgeber. Nach einer Stunde dann die verdiente Führung: Die Ecke von Mahmoud Khami klärten die Gäste aus der Gefahrenzone, doch der Ball landete bei Khalifa Mubarak, der zur Führung einköpfte (62.). In der Folge war es ein Umkämpftes Spiel, bei dem der Schiedsrichter gleich sieben Spieler mit Gelb verwarnte. Gästespieler Salom Rashid sah nach wiederholtem Foulspiel kurz vor dem Ende noch die Gelb-Rote Karte (89.). Und dann erzielte Al Nasr auch noch einen weiteren Treffer. Kein geringerer als der Ex-Freiburger und Hamburger Jonathan Pitroipa erzielte nach einem Zuspiel von Salem Saleh den 2:0 Endstand (90.+6). Ein beeindruckender Sieg von Al Nasr – was zudem die erste Saison-Niederlage für Al Jazira bedeutet.