Kreisliga Pforzheim

FV Langenalb - SV Huchenfeld

0 : 1

Donnerstag, 07.04.2016 - 18:30 Uhr

Sportgelände Hummelberg - 80 Zuschauer

 

 

 

Das heutige Nachholspiel war Abstiegskampf pur. Während die Gäste aus Huchenfeld noch drei Punkte über den Abstiegsrängen stehen und versuchen werden nicht mehr dort hinein zu rutschen, steht es um die Mannschaft des FV Langenalb deutlich schlechter. Nach dem Sieg gegen die Mannschaft aus Wilferdingen am letzten Wochenende wird heute den nächstn Dreier nachgelegt werden müssen, um noch aus dem Tabellenkeller wegzukommen. Die zuletzt Aufsteigende Tendenz lässt jedenfalls Spielraum für Optimismus.

 

Beide Mannschaften wollten den Sieg, und so entwickelte sich eine sehr intensive und zweikampfbetonte Partie mit nur wenigen Torchancen. Nach gut einer viertel Stunde setzte sich Langenalbs Sascha Boller an der linken Eckfahne gegen drei Mann durch und bringt den Ball in die Mitte zu Dominik Feder, dessen Schuss knapp am rechten Pfosten vorbei geht (15.). Fünf Minuten später kommt Langenalbs Lars Sickinger im Strafraum an den Ball. Nach dem dritten Haken nimmt ihm der Verteidiger aber den Ball ab (19.). Die Partie wurde in der Folge immer härter, doch nahezu alle Fouls bleiben unbestraft.

 

Zu Beginn der zweiten Hälfte dann die überraschende Führung der Gäste. Tamas Goldschmidt fand eine Lücke in der FVL-Abwehr und brachte den ersten ernsthaften Torschuss der Gäste auch direkt im Tor unter (60.). Beide Mannschaften waren jetzt hellwach und in einem ausgeglichenen Spiel ging es jetzt rauf und runter. In der letzten Spielminute hatte Langenalb noch die Chance auf den Ausgleich. Doch der Torwart des SVH wehrt den Schuss von Christoph Beisel mit einer Glanzparade ab (90.). Und auch den Nachschuss von Fabian Faaß kann er parieren. In der Nachspielzeit zeigt der Schiedsrichter SVH-Akteur Nicolas Geist noch die Gelb-Rote Karte wegen Meckerns.

 

Kreisliga Pforzheim

FV Langenalb - FC Germania Singen

4 : 0

Mittwoch, 02.04.2014 / 19:00 Uhr

Sportgelände Hummelberg / 90 Zuschauer