FV Tiefenbronn - TSV Mühlhausen/ Würm

1 : 1

01.09.16

Kreisklasse A2 - Pforzheim

Stadion Forcheneck

Zuschauer: 250

 

 

 

Derbyzeit im Tiefenbronner Forcheneck. Die Begegnung der beiden Ortsrivalen hätte eigentlich in Mühlhausen stattgefunden, wurde aber wegen noch nicht beendeter Clubhausrenovierung ins Stadion von Tiefenbronn verlegt. Beide Mannschaften mit Auftaktsieg am letzten Wochenende wollten heute den zweiten Sieg nachlegen.

 

Zu Spielbeginn ein Offener Schlagabtausch – doch mit spielerischen Vorteilen für Mühlhausen. Und die Gäste belohnten sich früh für Ihren Einsatz. Nach einer Ecke von Denis Tavolieri springt Fabian Steiner in der Mitte am höchsten und trifft per Kopf (17.). Im Anschluss wurde das Spiel offener und immer mehr zu einem emotional geführten Derby mit einigen Auseinandersetzungen auf und neben dem Platz.

 

Zur zweiten Hälfte wurde bei Tiefenbronn Christian Wild eingewechselt. Ein glückliches Händchen des Trainers, denn Christian Wild erzielte den verdienten Ausgleich (50.). Der Treffer war zugleich Startschuss für eine aufregende zweite Halbzeit. Während Tiefenbronn Chance um Chance herausspielte war Mühlhausen stehend k.o. Vereinzelt kamen Befreiungsschläge beim Stürmer an, der alleine nur wenig daraus machen konnte. Ganz im Gegenteil dazu Tiefenbronn. Reihenweise wurden beste Chancen verballert – was am Ende zu einem leistungsgerechten Unentschieden führte.