B-Klasse Südpfalz

SpVgg Bad Bergzabern - Sportfreunde Dierbach

2 : 2

Sonntag, 14.08.2016 - 15:00 Uhr

Sportplatz Bad Bergzabern - 80 Zuschauer

 

 

 

Nicht im Sportzentrum samt Stadion, sondern auf dem Sportplatz daneben liegt die Heimspielstätte der SpVgg Bad Bergzabern. Der einstige Hartplatz ist in den vergangenen Monaten in einen Rasenplatz umgewandelt worden, der den amtierenden Meister der B-Klasse Südpfalz sportlich noch weiter nach oben bringen soll.

 

Es war Der Gastgebenden Spielvereinigung wurde heute eine Lektion erteilt,

Vom Anpfiff weg spielte nur eine Mannschaft, die SpVgg Bad Bergzabern. Der Ball lief durch die eigenen Reihen, tolle Kombinationen und Gute Chancen. Einzig die Tore fehlten zur Halbzeit, hätten es anhand der Chancen doch schon zwei oder drei sein müssen. Nach der Pause weiterhin das gleiche Bild. Bad Bergzabern macht das Spiel, doch der Lohn bleibt weiter aus. Nach gut einer Stunde war dann der Bann gebrochen: Philipp Bohlen auf Dennis Bohlen, und der Ball ist im Tor (65.). Und nur wenige Minuten später baut Janek Schenck nach Zuspiel von Alexander Burhardt die Führung aus (72.). Doch die Gäste aus Dierbach gaben das Spiel nicht verloren, Sebastian Krieger stellte im direkten Gegenzug den alten Abstand wieder her (74.). Und nach etlichen weiteren Chancen der Gastgeber, die allesamt das Ziel verfehlten, erzielten die Gäste mit ihrer zweiten Chance in der zweiten Hälfte das zweite Tor. Florian Heinrich nutzte dabei die Unachtsamkeit der Abwehr eiskalt aus (88.). Verständlich, dass danach die Köpfe der Spieler nach unten hängen.