ÜBER MICH   • IMPRESSUM   • KONTAKT   

BFV-Landesliga Mittelbaden

FV Ettlingenweier

 1 - 3

TSV 05 Reichenbach

19.10.2019 / 80 Zuschauer

Sportplatz Ettlingenweier

Die Gäste aus Waldbronn reisten mit vier Siegen in Serie zum Derby nach Ettlingenweier. Doch mit 17 Punkten belegen die beiden Teams heute die Plätze sechs und sieben. Folglich musste sich der FVE heute nicht verstecken und übernahm von Beginn an die Spielkontrolle. Es war ein ansehnliches Derby, bei dem beide Mannschaften immer wieder gefährlich vor das Gegnerische Tor kamen. Nach einem Eckball traf Tim Kröbel dann zur Führung mit einem Schuss in Lange Eck (26.). Er hatte reichlich Glück, dass der Schiedsrichter nicht auf Stürmerfoul entschied. Die Gastgeber drängten jetzt auf das 2:0, doch Kevin Schwarzbäcker hatte Pech, als sein Volleyschuss zwei Minuten später nur an die Latte knallte (28.). Doch der Treffer fällt auf der anderen Seite. Bei einem Konter hebt Leon Osmanovic den Ball aus über 30 Metern über den verdutzen Keeper zum Ausgleich ins Tor (36.). Drei Minuten später stellen die Gäste dann das Spiel auf den Kopf. Eine Ecke von Fabio Scherer köpft Rudy Vargas-Müller zur Gästeführung ins Tor (39.). Danach war Halbzeit.


Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchten die Gastgeber den Ausgleich zu erzielen. Mit etwas mehr Geduld wäre dieser sicher noch gefallen, doch nach einem weiteren Abwehrfehler erzielten die Gäste das 1:3. Ein Traumpass aus der eigenen Hälfte landete beim eingewechselten Ibrahim Aydin, der den Verteidiger ins Leere Grätschen lies und danach eiskalt traf (70.). Die Vorentscheidung in einem spannenden und sehenswerten Derby.