ÜBER MICH   • IMPRESSUM   • KONTAKT   

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

FSV Jägersburg

2 - 2

TuS Rot-Weiss Koblenz

18.05.2019 / 100 Zuschauer

Alois-Omlor-Sportpark

Zum letzten Heimspiel der Saison empfängt der FSV Jägersburg den bereits feststehen Meister TuS RW Koblenz. Während den Gästen der Aufstieg in die Regionalliga nicht mehr zu nehmen ist, droht dem FSV Jägersburg der Abstieg in die Verbandsliga. Nur wenn man Emmelshausen noch von Platz 15 verdrängt, hat man eine Chance. Und dann muss sich auch noch der Relegationsteilnehmer  der eigenen Oberliga gegen die Vertreter aus Hessen und Baden-Württemberg durchsetzen.


Doch gegen den Meister spielte der FSV keinesfalls wie ein Absteiger. Nachdem jedoch einige gute Möglichkeiten ungenutzt blieben, gelang den Gästen mit ihrer Ersten Chance gleich der Führungstreffer - Jordi Arndt erzielte die Führung kurz vor der Pause (43.). Unmittelbar nach Wiederanpfiff glich Jan Reiplinger zum verdienten 1:1 aus (49.). Sascha Engel erzielte die erneute Führung für die Gäste (67.), gerieten aber nur wenige später in Unterzahl (72.). Der FSV nutzte die Überzahl prompt, denn nur wenige Minuten später traf Arman Ardestan zum 2:2 (73.). Aufgrund einer Tätlichkeit beendete der FSV Jägersburg die Partie ebenfalls nur mit zehn Spielern (91.).