ÜBER MICH   • IMPRESSUM   • KONTAKT   

Kreisklasse A2 - Karlsruhe

SC Neuburgweier

4 - 2

FV Sportfreunde Forchheim II

24.03.2019 / 180 Zuschauer

Sportplatz Neuburgweier

Heute Nachmittag stand das Rheinstettener Derby an. Der anfänglichem Sonnenschein lockte  zahlreiche Besucher auf den Sportplatz in Neuburgweier. Und all jene wurden  mit einem tollen Spiel belohnt.  Die stark Abstiegsgefährdete Heimmannschaft kämpfte und ackerte und konnte noch in der Anfangsphase durch Manuel Fröhner in Führung gehen (4.). Zeitgleich  schoben sich dichte Wolken vor die Sonne - und da wurde auch das glanzlos. Ein weiterer Treffer, erzielt durch Raffael Bauer (36.) sorgte für  den verdienten Halbzeitstand.


Die Gäste gaben sich nicht auf, und  kamen Schwungvoll aus der Kabine. Doch ein Treffer wollte nicht gelingen. Ganz im Gegenteil zu Neuburgweier. Fabian Plavsic (70.) und Adama Sidibe (76.) der ein tolles Spiel zeigte  erhöhten auf 4:0.  Eigentlich nicht nachvollziehbar, wie es dann am Ende doch nochmal etwas knapper wurde, da Stephan Meißner (89.) und Adrian Pfleger (90.) zwei Tore für Forchheim beisteuerten.