ÜBER MICH   • IMPRESSUM   • KONTAKT   

Kreisklasse C Ost - Heidelberg

FC Spechbach

2 - 1

DJK Handschuhsheim

14.04.2019 / 30 Zuschauer

Bocksberg Stadion

Heute ging es nach Spechbach, oder auch "middezwischedrin", wie man in der Region zu sagen pflegt. Denn genau da liegt der kleine Ort, in der Mitte von Heidelberg, Sinsheim und Mosbach.


Da in der untersten Liga keine Absteiger möglich sind, hat der drittletzte FC Spechbach heute nichts mehr zu verlieren. Im Gegensatz zu den Gästen aus Heidelberg. Auf Platz sechs liegend sind die Aufstiegsplätze ganz in der Nähe. Doch noch vor Anpfiff der erste Rückschlag für die Gäste. Der Stammtorwart verletzte sich beim Aufwärmen, der Spielertrainer musste in den Kasten. Und wie zu erwarten gingen die Gäste durch Emmanuel Bonney in Führung (24.). Die Führung hielt jedoch nicht besonders lange, Mirko Stephan staubte nur drei Minuten später zum 1:1 ab (27.). Die Gäste zeigten sich beeindruckt, überliesen dem Gegner das Feld und diese gingen durch Leon Rietschel in Führung (31.). Nach Wiederanpfiff probierte Handschuhsheim nochmal alles. Der erste Warnschuss lies nicht lange auf sich warten (46.). Ich habe viele Mannschaften kämpfen sehen - heute war das nicht der Fall. Handschuhsheim tat sich schwer. Und wenn es dann vielversprechend wurde, klärte entweder ein Verteidiger auf der Linie (74.) oder der Ball landete am Pfosten (74.). Ein großer Rückschlag im Aufstiegskampf.

.