SpG Neckarsteinach/Hirschhorn II – TSV Rettigheim 0:8


15.09.2019
Sportplatz an der Schönauer Strasse
Kreisklasse B – Heidelberg
Zuschauer: 60

Es wird schwer für die Spielvereinigung Neckarsteinach. Nach dem Abstieg aus der A-Klasse verließen 21 Spieler den Verein. Der Neuaufbau gelang dem Trainerteam bisher noch nicht. Nach vier Spielen sind es 24 Gegentore und Null Punkte. Und heute kommt ausgerechnet der Tabellenführer – eine Herkulesaufgabe für das Schlusslicht.

Und es wurde ein deutliches Ergebnis. Die Gastgeber spielten munter mit, doch zogen die Gäste das Tempo etwas an und zogen in Richtung Tor – der Ball landete im Tor. Die Führung erzielte Max Sauter per Foulelfmeter (11.). Nur zwei Minuten später legte er den zweiten Treffer nach (13.). Es folgte ein direkt verwandelter Freistoß von Fabio Egner-Walter (18.). Als der Ball nach einer Balleroberung im Mittelfeld Blitzschnell in die Spitze gespielt wurde, vollendete Fabio Egner-Walter (19.) eisklalt. Auf der Gegenseite hatte Dominik Chwastek jetzt eine der wenigen Chancen für die Gastgeber – aber der Ball fliegt über das Tor (20.). Kurz vor dem Pausenpfiff erzielt Fabio Egner-Walter dann das 0:5 – es war sein dritter Treffer heute (44.).

Kurz nach Wiederanpfiff erzielt Masimilian Plesse das nächste Tor. (50.). Max Sauter mit seinem dritten Treffer heute (52.) und erneut Masimilian Plesse (84.) schraubten das Ergebnis dann auf 0:8 in die Höhe. Zwischenzeitlich hatte Robin Fernandez nach einer Unsportlichkeit auf Seiten der Gastgeber die Rote Karte gesehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s