Über mich   • Impressum   • Kontakt  

District 5 - Alsace

SC Roppenheim

 8 - 0

FC Rohrwiller

01.11.2019 / 40 Zuschauer

Stade Henri Desmarres

Die Zeichen standen heute klar auf Heimsieg. Mit vier Siegen und einem Unentschieden spielen die Gastgeber bisher eine überragende Saison. Dabei wurden insgesamt 22 Tore erzielte - alleine zehn davon am vergangenen Wochenende gegen den FC Neuhausel. Die Gäste stehen am Tabellenende mit fünf Niederlagen und einem Sieg. Dazu stehen heute aufgrund von Suspendierungen und Urlauben gerade einmal Acht Feldspieler auf dem Platz.


Doch auch in Unterzahl igelte sich der FC Rohrwiller nicht ein, sondern spielte mutig. Doch Morgan Kuhn erzielte nach einer Ecke von Fabio Lombax (4.) das frühe 1:0. Mit seinem zweiten (10.) und dritten Treffer (14.) erzielte er schon in der Anfangsviertelstunde einen Hattrick. José Teixeira per Konter (32.), Maxime Kuhn (34.) und Morgan Kuhn (41.) erzielten die weiteren drei Treffer zum 6:0 Halbzeitstand. Doch das Ergebnis täuscht über das Spiel der Gäste hinweg - die phasenweise gut mitspielten. Zu einem Torschuss des FC Rohrwiller kam es erstmals durch Maxime A. (45.). Mit seinem insgesamt fünften Treffer (66.) heute erzielte Morgan Kuhn das 7:0. Den Schlusspunkt setzte Christophe Rodrigues (84.) kurz vor dem Ende.