Über mich   • Impressum   • Kontakt  

Vorbereitungsspiel

FV Plittersdorf

1 - 4

FV Würmersheim

04.03.2020 / 15 Zuschauer

Sportplatz an der Altrheinhalle

Der FV Plittersdorf seine Heimspiele in der Regel auf dem Sportgelände im Binsenfeld aus (> Bilder hier <). Da das dortige Gelände zu nah am Rhein liegt - befindet sich am anderen Ende der Gemeinde ein Ausweichplatz, der vom FVP ebenfalls zum Training genutzt wird.


Da hier auch die Vorbereitungsspiele im Winter stattfinden, wurde heute das Kräftemessen mit dem Würmersheimer Landesligisten ausgetragen. Der starke Regen machte es den beiden Mannschaften zu Spielbeginn jedoch nicht gerade leicht. So dauerte es eine halbe Stunde bis zum ersten Treffer. Dabei war der Schuss von Würmersheims Jakob Voß noch pariert worden - Stürmer Roberto Riili konnte jedoch abstauben (29.). Mit dem Halbzeitpfiff hatte Plittersdorfs Lukas Reichert die Chance zum Ausgleich, vergibt jedoch aus kurzer Distanz (45.). Zu beginn der zweiten Hälfte hörte es dann auf zu Regnen, was sich positiv auf das Spiel auswirkte. Würmersheim Nicolas Rauch ging bei einem Plittersdorfer Spielaufbau dazwischen. Mit dem eroberten Ball stürmte er dann vom Mittelkreis bis in den Strafraum und erzielte den zweiten Treffer für die Gäste (50.). Dass er sich nur kurz danach für eine Pinkelpause zuerst aus- und dann wieder einwechseln lies sorgte nicht nur bei der verwunderten Schiedsrichterin für ein Schmunzeln (63.). Würmersheim war jetzt souverän und erhöhte per Doppelschlag von Roman Balke (71.) und Jakob Voß (76.) auf 0:4. Der Plittersdorfer Ehrentreffer von Maximilian Stebel (78.) konnte die klare Niederlage nicht mehr verhindern.