AS Mertzwiller – AS Platania Gundershoffen 6 – 5 n.E.


07.06.2019
Stade Municipal Uhrwiller
Coupe de Dietrich
Zuschauer: 350

Trotz des  schlechten Wetters und Regen über die gesamte Spieldauer fanden sich heute einige Zuschauer zum Finale im Coupe de Dietrich ein. Die Mehrzahl der Anhänger erhoffte sich einen erneuten Sieg des letztjährigen Gewinners, dem AS Gundershoffen.

In der ersten Spielhälfte taten sich beide Mannschaften bei Wind und Regen schwer, sich Torchancen zu erspielen. Immer wieder landete der Ball in den Abwehrreihen des Gegners. Doch ein Konter von Mertzwiller über die linke Seite brachte dann die Führung durch Gökhan Gurler (50.). Der AS Gundershoffen scheiterte immer und benötigte eine Standardsituation für den Ausgleich. Der Freistoß von Regis Ritterbeck wird abgewehrt und landet bei Colin Gabel, der es leicht hatte zum Ausgleich einzuschieben (71.).

Es ging ins Elfmeterschießen. Mertzwiller verwandelte alle seiner fünf Elfmeter, doch der zweite Elfmeter Gundershoffens konnte Keeper Suss parieren. Somit gewinnt der AS Mertwiller den diesjährigen Coupe de Dietrich.