SG Herxheim/ Insheim – Germania Winden 3:2 n.V.


08.10.2016
Zentrale Sportanlage Herxheim
Ü-32 Kreispokal Südpfalz
Zuschauer: 15

Äußerst Glücklich kam ich heute zu einem Spiel in der sonst nur selten bespielten Zentralen Sportanlage in Herxheim. Am Hartplatz der Viktoria wird derzeit gearbeitet, und so wurden einige der Junioren und Senioren-Spiele auf die Anlage nebenan verlegt. Damit war heute eine Premiere für mich – zum ersten Mal ein Spiel einer Senioren Ü32 – Mannschaft.

TSV Landau – FC Insheim II 0:0


21.02.2016
Spiel- und Sportcampus Kohlelager
C-Klasse Südpfalz West
Zuschauer: 150

Verfolgerduell in der D-Klasse, der untersten Liga im Fussballkreis. Für den Tabellenzweiten FC Insheim II geht es heute auf die Gegenüberliegende Seite des Ebenbergs zum TSV Landau. Die drittplatzierten Türken liegen bei einem Spiel weniger einen Punkt hinter den Gästen, an denen man heute gerne vorbei ziehen würde.

Auf dem Gelände der letztjährigen Landesgartenschau entstand ein toller Sportcampus samt Kunstrasenplatz. Eine tolle neue Heimat für die Türken des TSV Landau, die dafür vor einigen Jahren ihr slbst hergerichtetes Sportgelände mit kleiner Tribüne opfern mussten.

Es war ein ausgeglichenes Spiel, indem Torchancen absolute Mangelware waren. Das Kampfbetonte, aber jederzeit faire Spiel endete letztlich 0:0. Die erste Chance der Partie setzte der Insheimer Dennis Nürnberger knapp am linken Pfosten vorbei (10.). Zum Ende der ersten Halbzeit kam der TSV dann etwas besser ins Spiel und Dominik Gehrlein setzte den ersten nennenswerten Torschuss der Gastgeber knapp rechts vorbei (41.). Kurz nach Wiederanpfiff prüfte Serhan Yilmaz Insheims Torwart Florian Nuß, doch dieser lenkte den platzierten Schuss zur Ecke (47.). Die restlichen knapp 45 Minuten spielten sich größtenteils im Mittelfeld ab, und es wirkte als wollte keiner dem anderen mehr wehtun.