FSV Freimersheim – SV Büchelberg 0:3


15.05.2016
Stadion an der Schelmenhecke
Bitburger Kreispokal Südpfalz
Zuschauer: 1.200

Im Finale des Kreispokals Südpfalz stehen sich der SV Büchelberg und der FSV Freimersheim gegenüber. In der A-Klasse hat der SVB als Meister den FSV mit über 20 Punkten Rückstand auf den zweiten Rang verwiesen.

Und auch heute lief es nicht anders. Freimersheim spielte von Beginn an gut mit, doch die Tore erzielte Büchelberg. So erzielte Hasan Coskun nach Toller Einzelleistung die Führung (24.). Kurz nach der Pause der zweite Treffer durch Gianluca Calabrese (48.). Der SVB blieb weiter am Drücker, und Freimersheim konnte den Gegner oft nur durch Fouls stoppen. So auch Dennis Thomas, der nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Feld musste (79.). Büchelberg spielte die letzten Minuten souverän zu Ende und kam in der Nachspielzeit durch Yasin Özcelik sogar noch zum dritten Treffer (90. + 1).

SV RW Göcklingen – FSV Freimersheim 1:2


20.02.2016
Dr. Kurt Kaiser Stadion
Bitburger Kreispokal Südpfalz
Zuschauer: 150

Noch bevor die Runde weitergeht stand heute das Viertelfinale im Bitburger Kreispokal Südpfalz an. Gastgeber FV Rot-Weiß Göcklingen steht aktuell in der B-Klasse auf dem dritten Rang. Der Gast FSV Freimersheim eine Liga höher in der A-Klasse auf dem zweiten Platz. Favorit um den Einzug ins Halbfinale ist somit der Gast aus Freimersheim.

Göcklingen gleich mit der ersten Chance in der Anfangsminute, als Yannick Schneider den Ball mit der Hacke auf Uwe Kubiak weiterleitete, der den Ball aber über das Tor schoss (1.). Nur wenig später bringt Erhan Metin einen Freistoß von der linken Eckfahne ins Zentrum, und Tim Tayeb erzielt die Führung für Göcklingen (6.). Die Gastgeber gaben auch weiter den Ton an und Uwe Kubiak stand allein vorm Tor, doch FSV-Verteidiger Sascha Bittig konnte mit einer Grätsche klären (14.). Nach einer halben Stunde die erste nennenswerte Offensivaktion der Gäste. Einen Freistoß von Markus Waldschmitt köpft Nicolas Freymeyer drüber (29.). Und auch einen Schuss von Dennis Hartweck konnte Göcklingens Torwart zur Ecke klären (32.). Kurz vor der Pause dann die Chance für Göcklingen auf 2:0 zu erhöhen. Yannick Schneider legt ab auf Uwe Kubiak (41.), doch FSV-Keeper Christoph Kopf ist mit den Zehenspitzen noch dran!!

Zur Halbzeit wechselte sich der Freimersheimer Spielertrainer Edin Pita selbst ein, und belebte damit das Angriffsspiel seiner Mannschaft. Einen Freistoß von Patrick Linder konnte Marcel Züchel noch mit den Fingerspitzen an die Latte lenken (53.). Gegen den Freistoß von Spielertrainer Edin Pita hatte er keine Chance, perfekt geschossen über die Mauer hinweg ins obere linke Eck (61.). Göcklingen versuchte nochmal in Führung zu gehen doch Yannick Schneider aus der Drehung (78.) und ein Distanzschuss von Denni Adel (81.) gingen am Tor vorbei. Die Entscheidung fällt erst in der Schlussphase: Patrick Lindner verwandelt einen an Safak Metin verursachten Strafstoß sicher (88.).