TV Spöck – SV Blankenloch 2:0


30.07.2021
Sportplatz TV Spöck
Stutensee-Pokal
Zuschauer: 220

Tore:
1:0 Nico Schleifer (50.), 2:0 Marcel Mill (70.).

125 Jahre TV Spöck – Grund genug, den Stutensee-Pokal 2021 auf dem Gelände des TV Spöck auszutragen. Zu einem der Ausscheidungsspiele ist heute der SV Blankenloch zu Gast.

Beide Tore fielen erst in der zweiten Halbzeit. Die Führung erzielte Nico Schleifer per Kopf nach einer Ecke von Dominik Breger (50.). Den 2:0 Endstand erzielte Marcel Mill nach Zuspiel von Dominik Breger (70.). Zehn Minuten vor dem Ende bekam der TV Spöck noch einen Elfmeter zugesprochen. In einer mit reichlich Buhrufen versehenen Aktion war es dann der Spöcker Keeper, der zum Elfmeter antrat – und diesen deutlich über das Tor schoss (80.).

Karlsruhe Kings – SV Völkersbach 5:1


18.07.2021
Sportgelände am Sulzbacher See
BFV-Rothaus-Kreispokal Karlsruhe
Zuschauer: 75

Tore:
1:0 David Maier-Kumpukkattu (6.), (43.), 2:0 Israel Carvalho Junger Pires (27.), 3:0 Thivek Sasikumar (34.), 3:1 Tobias Reiser (57.), 4:1 Thanusan Chandrakumar (60.), 5:1 Israel Carvalho Junger Pires (85.).

Mit Freude haben zahlreiche Fussballinteressierte in Karlsruhe und der Umgebung die Neumeldung der Karlsruhe Kings für die Kreisklasse C1 wahrgenommen. Ein „Bunter Haufen“, wie der Trainer sagt wird den Fussballkreis künftig bereichern. Dabei sind ein großteil der Spieler Tamilen aus dem Norden Sri Lankas. Der Rest der Mannschaft sind je ein Deutscher, Brasilianer, ein gebürtiger Syrer sowie ein Rumäne. Die meisten davon sind als Freunde über Jahre zusammen aufgewachsen und haben 2017 gemeinsam eine Freizeitmannschaft gegründet. Heute, vier Jahre später, geht es nun im ersten Pflichtspiel der Vereinsgeschichte um den einzug in die zweite Kreispokalrunde.

Dabei empfangen die Kings den SV Völkersbach aus der B-Klasse. Austragungsort ist das Gelände des FV Sulzbach – die mit den „neuen“ Ihr Gelände für Spiel- und Trainingsbetrieb teilen. Für die Gäste ging es bereits früh in Rückstand. Die schnellen Spieler der Kings entwischten Ihren Gegenspielern immer wieder, und führten zur Pause bereits mit 3:0. Die Gäste erzielten nach einer Stunde den Anschlusstreffer, konnten aber nicht weiter nachlegen. Anders dagegen die Kings, die noch zwei weitere Tore zum verdienten 5:1 Enstand erzielen konnten.

Damit siegten die Karlsruhe Kings in ihrem ersten Pflichtspiel überhaupt mir 5:1 und ziehen damit in die zweite Pokalrunde ein.

SV N.K. Croatia Karlsruhe – FC West Karlsruhe II 2:2


15.07.2021
Sportgelände am Rüppurrer Schloss
Vorbereitungsspiel
Zuschauer: 15

Tore:
Tore: 1:0 Davor Kozul (5.), 1:1 Kevin Müller (45.), 2:1 Daniel Kozic (46.), 2:2 Justin Mazur (53.).

Vorbereitungsspiel am Donnerstag Abend zwischen dem SV N.K. Croatia Karlsruhe (B-Klasse) und dem FC West Karlsruhe (C-Klasse). Dabei ging es etwas härter zur Sache – dennoch wurde keine Karte vom Unparteiischen gezeigt. Hatte er womöglich gar keine eingesteckt?

In einer weitestgehenden Ereignislosen ersten Hälfte kamen die Gäste mit dem Pausenpfif zum Ausgleich (45.). Kurz nach Wiederbeginn erzielte dann Daniel Kozic die erneute Führung für Croatia (46.). Justin Mazur mit dem erneuten Ausgleich nur wenige Minuten später sorgte gleichzeitig für den Endstand (53.). In der Folge hielt FC West-Keeper Daniel Broscheid einen Foulelfmeter von Marko Evic (74.). Keine Minute später verletzte sich Broscheid dann am Knöchel – und er musste vom Feld. Mangels Ersatztorwart stand dann Innenverteidiger Niels Berg für die letzten Zehn Minuten im Tor, wurde aber kaum gefordert.

TSV Oberweier – FV RW Elchesheim 0:4


10.07.2021
Sportanlage am Haberacker
Vorbereitungsspiel
Zuschauer: 15

Tore:
0:1 Lukas Frisch (2.), 0:2 Mike Melzer (31.), 0:3 Mike Melzer (33.), 0:4 Aleksandar Bodirogic (69.).

Vorheriges Spiel in diesem Stadion:

DatumPartieErgebnisWettbewerbZuschauer
29.07.2009TSV Oberweier – FC Germania Friedrichstal II2:6BFV Verbandspokal20

ATSV Mutschelbach – SV Bühlertal 3:2


09.07.2021
Piston Edeka Arena
Vorbereitungsspiel
Zuschauer: 100

Tore:
1:0 Mittat Özcan (78.), 2:0 Samsidindino Sonko (88.).1:0 Martin Kramer (14.), 2:0 Christof Leiss (46.), 2:1 Philip Keller (60.), 3:1 Christof Leiss (75.), 3:2 Justin Bohe (85.).

Vorheriges Spiel in diesem Stadion:

DatumPartieErgebnisWettbewerbZuschauer
02.07.2004ATSV Mutschelbach – Karlsruher SC1:4Vorbereitungsspiel1.200

FV Grünwinkel – FC Alemannia Eggenstein 1:7


20.06.2021
Sportplatz FV Grünwinkel
Vorbereitungsspiel
Zuschauer: 60

Tore:
1:0 Fabian Laie (25.), 1:1 Tom Kaufmann (28.), 1:2 Sandro Prestel (34.), 1:3 Tom Kaufmann (35.), 1:4 Ebrima Cisse (53., Eigentor), 1:5 Robin Müller (59.), 1:6 Marian Craiu (71., Eigentor), 1:7 Florian Britsch (82.).

Vorherige Spiele in diesem Stadion:

DatumPartieErgebnisWettbewerbZuschauer
06.12.2009SZ Südwest – ASV Hagsfeld II4:2Kreisklasse B Karlsruhe300
31.07.2011FV Grünwinkel – FV Fortuna Kirchfeld3:7Kreispokal Karlsruhe110

SpVgg Olympia Hertha – TSV Grünbühl III 1:1


20.06.2021
Sportplatz Grabener Allee
Vorbereitungsspiel
Zuschauer: 20

Tore:
0:1 Calin-Dan Botas (36.), 1:1 Luis Cadeno Moreira (52.).

Am frühen Sonntagmorgen vereinbarten der TSV Grünbühl III aus dem Kreis Enz-Murr und die Spielvereinigung Olympia Hertha Karlsruhe ein Vorbereitungsspiel. Vereinbart hatten dies befreundete Spieler beider Mannschaften.

Die erste Chance der Partie hatte Grünbühls Catalin-Andrei Vitel, der über rechts in den Strafraum zog, dann aber nur die Latte trifft (23.). Kurze Zeit später machte es Calin-Dan Botas besser, brachte den Ball alleine vor dem Keeper stehend im Tor unter (36.). Kurz nach der Pause hatte Elvis Buhus das zweite Tor auf dem Fuß, sein Ball knallte jedoch an die Latte (47.). Luis Cadeno Moreira erzielte mit einem direkt verwandelten Freistoß den Ausgleich für Olympia Hertha (52.). In de Nachspielzeit wurde es dann nochmal spannend. Zuerst brachte Leonardo Micucci den ball in den Strafraum, doch der Kopfball von Fouad Mellouk fliegt knapp am Tor vorbei (90.+1). Nur eine Minute später hatte dann Grünbühls Spielertrainer Sorin Dinescu die Chance zum Siegtreffer, doch der Keeper parierte (90.+2).

Vorheriges Spiel in diesem Stadion:

DatumPartieErgebnisWettbewerbZuschauer
07.02.2010SpVgg Olympia Hertha – SZ Süwdest5:0Vorbereitungsspiel70

Genclerbirligi GSK Karlsruhe – SG Rüppurr Alemannia-DJK-FG 1:5


27.09.2020
Sportplatz GSK Karlsruhe
Kreisklasse A1 Karlsruhe
Zuschauer: 40

Tore:
0:1 Antonio Molino (19.), 0:2 Tim Adam (51.), 1:2 Mahdi Behzad (52.), 1:3 Nico Bretzinger (57.), 1:4 Johannes Dressler (73.), 1:5 Tim Adam (87.)

Beide Mannschaften konnten aus den bisherigen drei Saisonspielen je einen Sieg einfahren und stehen so im Mittelfeld der Tabelle. Mit einem zusätzlichen Unentschieden stehen die Gäste vor dem heutigen Spiel dann doch noch etwas besser da.

Mit einem direkt verwandelten Freistoß erzielte Antonio Molino die Führung für die Gäste (19.). Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Zu Beginn der zweiten legten die Gäste den zweiten Treffer nach – aber was für einer. Nach einer abgewehrten Ecke kommt Tim Adam am eigenen Strafraum an den Ball. Er geht in den Sprint und rennt bis an den Gegnerischen Strafraum, und trifft (51.). Wahnsinn. Aber auch, was nur eine Minute später auf der anderen Seite passiert. Beim Aufbauspiel verlieren die Gäste den Ball an Mahdi Behzad. Dessen erster Versuch konnte der Keeper noch parieren, beim anschließenden Lupfer war er chancenlos (1:2). Dann waren wieder die Gäste am Zug, und stellten durch einen Treffer von Nico Bretzinger den alten Abstand wieder her (57.). Mit einem Schuss aus 20 Metern von Johannes Dressler (73.). und erneut Tim Adam (87.) schraubten die Gäste das Ergebnis auf ein eindeutiges Ergebnis.

FC Viktoria Berghausen – TSV Wöschbach 6:1


24.07.2020
Trauerhilfe-Stier-Stadion
Vorbereitungsspiel
Zuschauer: 60

Tore:
1:0 Keenan Endres (37.), 2:0 Michael Geggus (43.), 2:1 Samuel Fretz (47.), 3:1 Michael Geggus (53.), 4:1 Yannik Konrad (62.), 5:1 Markus Weber (76.), 6:1 Yannik Konrad (87.)

In einer Unterhaltsamen Partie gewannen die zwei Ligen höher spielenden Gastgeber am Ende deutlich. Trotz der Gegentore gaben die Gäste aus dem Nachbardorf niemals auf und spielten weiter munter nach vorne.