TuS Kinzigtal – FC 1920 Wolfach 1:3


05.09.2020
Sportplatz Kinzigtal
Kreisliga B3 Offenburg
Zuschauer: 320

Tore:
1:0 Daniel Schmider (8.), 1:1 Florian Faißt (63., Foulelfmeter), 1:2 Stefan Schamm (89.), 1:3 Maximilian Schmieder (90.+1).

Gleich am ersten Spieltag der neuen Saison steht in Wolfach das Lokalderby an. Dabei empfängt der TuS Kinzigtal den Stadtrivalen FC Wolfach. Wolfach war heiß auf das Spiel, lang vor dem Anpfiff war die zulässige Zuschauerkapazität erreicht.

Gleich mit der ersten richtigen Gelegenheit erzielten die Gastgeber die Führung durch Daniel Schmider  (8.). Es war ein offener Schlagabtausch, beide Mannschaften spielerisch gleichauf, die Führung eher schmeichelhaft. Doch die Gäste wurden für Ihren Einsatz lange nicht belohnt. Erst Mitte der zweiten Hälfte brachten die Gastgeber den FC Wolfach durch einen Foulelfmeter zurück ins Spiel, den Florian Faißt souverän verwandelte (63.). Angefeuert von den zahlreichen Handballern der SG Gutach/Wolfach bestimmten die Gäste jetzt das Spiel. Doch erst in den letzten beiden Minuten belohnten sich die Gäste für ihr Spiel. Kapitän Stefan Schamm (89.) und Maximilian Schmieder (90.+1) drehten mit ihren beiden Toren das Spiel. Am Ende gewannen die Gäste das Stadtderby verdient, aber etwas zu hoch mit 3:1. Für die Gastgeber gilt es Anfang Dezember Revanche zu nehmen, am ersten Spieltag der Rückrunde.

SV Niederbühl/Donau – SV Ottenau II 1:1


09.12.2018
Sportplatz Niederbühl
Kreisliga B4 – Baden Baden
Zuschauer: 30

Im September 2010 war ich schon einmal hier im Rastatter Stadtteil Niederbühl. Damals wurde im Bezirkspokal bei Flutlicht auf dem benachbarten Hartplatz gespielt. Es wurde also höchste Zeit den Hauptplatz zu besuchen. Auf der Gegenüberliegenden Seite des Clubhauses befinden sich einige Stufen, das einzige Highlight des Spieles für mich. Auch wenn in der Tageszeitung am Montag von einem sehenswerten Kreisligaspiel zu lesen war, bin ich mir sicher der Autor des Zeitungsartikels muss ein anderes Spiel besucht haben.

FC Gernsbach – Rot-Weiß Elchesheim II 5:2


13.11.2016
Walter Rieck Sportplatz
Kreisliga B4 Baden Baden
Zuschauer: 50

Der Tabellenführer FC Gernsbach empfängt heute auf heimischen Kunstrasen die Landesliga-Reserve aus Elchesheim. Vor dem Gipfeltreffen am kommenden Wochenende in Rauental ist ein Sieg heute fest eingeplant. Und Gernsbach übernahm von Beginn an die Kontrolle. Doch Torchancen konnten in der Anfangsphase keine herausgespielt werden. Elchesheim stand hinten gut, doch ein Torwart-Fehler brachte die Gastgeber in Front. Der Keeper verpasst den Schuss von (18.). Und nur vier Minuten später trifft Moustafa Abou Alfa nach einem Zuckerpass von Jasmin Ibric erneut (22.). Ein Distanzschuss von Ferdi Özcan landete nach einer halben Stunde im Netz (30.). Das 3:0 war gleichzeitig der Pausenstand.

Nach der Pause war Gernsbach nicht wieder zu erkennen und verwaltete die Führung nur noch. Die Gäste nutzten diese Schwächephase aus und erzielten den Anschluss durch Ercüment Tuncer (58.). Richtig spannend wurde es als der Schiedsrichter als er nach einem umstrittenen Foulspiel auf den Punkt zeigte. Kastrijot Muzlija verwandelte ganz sicher (73.). Zwei unnötige Gegentreffer für Gernsbach. Doch die Mannschaft um Spielertrainer Jasmin Ibric kam zurück ins Spiel. Steffen Knapp (80.) und Jasmin Ibric (83., Elfmeter) erzielten den 5:2 Enstand. Der FV Rauental spielte im benachbarten Weisenbach nur Unentschieden, und so konnte nach Abpfiff die Herbstmeisterschaft gefeiert werden!