TSV Wilgartswiesen – SV Silz 1:3


29.07.2018
Sportgelände im Sauborn
Bitburger Kreispokal Südpfalz
Zuschauer: 25

Die Erste Runde im Kreispokal Südpfalz steht an.Beide Teams spielen in derselben Liga, dennoch war heute ein großer Unterschied beider Teams auszumachen. Die Gäste aus Silz waren durchgängig Spielbestimmend. Sicheres Passspiel, viel Kreativität und zeigten schöne Spielszenen. Wilgartswiesen konnte da heute bei der Hitze nicht mithalten.

Wilgartswiesen kann sich bereits in zwei Wochen revanchieren. Dann stehen sich beide am  Ersten Spieltag am selben Ort erneut gegenüber.

SG Herxheim/ Insheim – Germania Winden 3:2 n.V.


08.10.2016
Zentrale Sportanlage Herxheim
Ü-32 Kreispokal Südpfalz
Zuschauer: 15

Äußerst Glücklich kam ich heute zu einem Spiel in der sonst nur selten bespielten Zentralen Sportanlage in Herxheim. Am Hartplatz der Viktoria wird derzeit gearbeitet, und so wurden einige der Junioren und Senioren-Spiele auf die Anlage nebenan verlegt. Damit war heute eine Premiere für mich – zum ersten Mal ein Spiel einer Senioren Ü32 – Mannschaft.

SV Landau Süd – SV Viktoria Herxheim II 3:1


07.09.2016
Jahnsportplatz
Kreispokal Südpfalz
Zuschauer: 100

In der dritten Kreispokalrunde standen sich heute der SV Landau Süd und der SV Viktoria Herxheim II gegenüber. Beide Mannschaften sind gut in die neue Runde gestartet und stehen jeweils auf dem vierten Platz. Die Gäste spielen jedoch eine Spielklasse höher, weshalb man ihnen heute auch die Favoritenrolle zuteilen kann.

Den besseren beginn hatten die Gastgeber, die mit der ersten Chance auch gleich in Führung gegangen sind. Kapitän Mark Rekittke tauchte da alleine vor dem Gegnerischen Keeper auf und überwand diesen (6.). Diese Führung hatte bis zur Pause bestand. Kurz nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste zum schmeichelhaften Ausgleich durch Sebastian Moch (50.). Der SV Landau Süd brach jetzt jedoch nicht ein, sondern wurde immer stärker. Und so dauerte es nicht lange bis zur erneuten Führung. Nico Koch setzt sich auf dem Weg zum Tor gegen zwei Verteidiger durch und schiebt die Kugel ins Tor (67.). Während die Zuschauer noch jubeln kam es dann zur wohl Spielentscheidenden Szene. Nur eine Minute später läuft Winterstein einem weiten Ball hinterher. Eigentlich ein sicherer Ball für den Keeper, der sich von einem Tiefstehenden Mitspieler jedoch verwirren lässt. Siegfried Winterstein geht dazwischen und kommt auch an den Ball – und dann zieht ihm der Keeper unnötig das Bein weg. Elfmeter! Eine dumme Aktion, denn mit einem sicher verwandelten Foulelfmeter erzielt Nico Koch die Vorentscheidung (67.)

Austragungsort war der heute mit einer kunstvoll geschwungen Mittellinie versehene Jahnsportplatz Landau. Laut einem Bericht der Regionalen Presse wird der Jahnsportplatz in Landau noch in diesem Jahr verschwinden. Im kommenden Jahr soll dann an dieser Stelle eine Sporthalle entstehen, welche die marode Rundsporthalle ablösen wird. Zudem soll im Sportzentrum West ein Kunstrasenplatz entstehen.

FSV Freimersheim – SV Büchelberg 0:3


15.05.2016
Stadion an der Schelmenhecke
Bitburger Kreispokal Südpfalz
Zuschauer: 1.200

Im Finale des Kreispokals Südpfalz stehen sich der SV Büchelberg und der FSV Freimersheim gegenüber. In der A-Klasse hat der SVB als Meister den FSV mit über 20 Punkten Rückstand auf den zweiten Rang verwiesen.

Und auch heute lief es nicht anders. Freimersheim spielte von Beginn an gut mit, doch die Tore erzielte Büchelberg. So erzielte Hasan Coskun nach Toller Einzelleistung die Führung (24.). Kurz nach der Pause der zweite Treffer durch Gianluca Calabrese (48.). Der SVB blieb weiter am Drücker, und Freimersheim konnte den Gegner oft nur durch Fouls stoppen. So auch Dennis Thomas, der nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Feld musste (79.). Büchelberg spielte die letzten Minuten souverän zu Ende und kam in der Nachspielzeit durch Yasin Özcelik sogar noch zum dritten Treffer (90. + 1).

SV RW Göcklingen – FSV Freimersheim 1:2


20.02.2016
Dr. Kurt Kaiser Stadion
Bitburger Kreispokal Südpfalz
Zuschauer: 150

Noch bevor die Runde weitergeht stand heute das Viertelfinale im Bitburger Kreispokal Südpfalz an. Gastgeber FV Rot-Weiß Göcklingen steht aktuell in der B-Klasse auf dem dritten Rang. Der Gast FSV Freimersheim eine Liga höher in der A-Klasse auf dem zweiten Platz. Favorit um den Einzug ins Halbfinale ist somit der Gast aus Freimersheim.

Göcklingen gleich mit der ersten Chance in der Anfangsminute, als Yannick Schneider den Ball mit der Hacke auf Uwe Kubiak weiterleitete, der den Ball aber über das Tor schoss (1.). Nur wenig später bringt Erhan Metin einen Freistoß von der linken Eckfahne ins Zentrum, und Tim Tayeb erzielt die Führung für Göcklingen (6.). Die Gastgeber gaben auch weiter den Ton an und Uwe Kubiak stand allein vorm Tor, doch FSV-Verteidiger Sascha Bittig konnte mit einer Grätsche klären (14.). Nach einer halben Stunde die erste nennenswerte Offensivaktion der Gäste. Einen Freistoß von Markus Waldschmitt köpft Nicolas Freymeyer drüber (29.). Und auch einen Schuss von Dennis Hartweck konnte Göcklingens Torwart zur Ecke klären (32.). Kurz vor der Pause dann die Chance für Göcklingen auf 2:0 zu erhöhen. Yannick Schneider legt ab auf Uwe Kubiak (41.), doch FSV-Keeper Christoph Kopf ist mit den Zehenspitzen noch dran!!

Zur Halbzeit wechselte sich der Freimersheimer Spielertrainer Edin Pita selbst ein, und belebte damit das Angriffsspiel seiner Mannschaft. Einen Freistoß von Patrick Linder konnte Marcel Züchel noch mit den Fingerspitzen an die Latte lenken (53.). Gegen den Freistoß von Spielertrainer Edin Pita hatte er keine Chance, perfekt geschossen über die Mauer hinweg ins obere linke Eck (61.). Göcklingen versuchte nochmal in Führung zu gehen doch Yannick Schneider aus der Drehung (78.) und ein Distanzschuss von Denni Adel (81.) gingen am Tor vorbei. Die Entscheidung fällt erst in der Schlussphase: Patrick Lindner verwandelt einen an Safak Metin verursachten Strafstoß sicher (88.).