FC Germania Schwarzach – FC Obertsrot 2:2


23.06.2019
Sportplatz Schwarzach
2. Aufstiegsspiel zur Bezirksliga Baden-Baden
Zuschauer: 1.100

Leider hatte der FC Viktoria Jöhlingen kein Glück mit dem Wetter zum Sportfest. Der ununterbrochene Regen machte das Sportereignis leider etwas kaputt.

Im zweiten Spiel des Tages spielten Viktoria Berghausen gegen den TSV Wöschbach. In dem Torreichen Spiel trafen Florian Klöck (20.), Alexander Kremer (29.), Colin Oberst (39.), Yannick Konrad (56., FE), Philipp Hurst (66.), Timo Filter (77.) und erneut Philipp Hurst (79.).

SV Ulm – SV Diersheim 3:2


15.06.2019
Sportplatz Ulm
2. Aufstiegsspiel in Kreisliga A
Zuschauer: 1.000

Die Begrüßung „Ein Dorf, ein Team, ein Ziel“ in großen Buchstaben am Eingangstor hätte nicht deutlicher sein können. Und auch mit dem Vorteil eines 3:2 Sieges im ersten Relegationsspiel hat der SV Ulm die bessere Ausgangslage. Dennoch werden die Gäste aus Diersheim alles daran setzen, das Spiel noch zu drehen.

Und die Gäste wollten ihre Chance heute nutzen. Denn bereits nach acht Minuten landete ein Schuss am Ulmer Pfosten. Und nur wenige Minuten später ging Diersheim durch einen Treffer von Simon Hemmler in Führung (32.). Bei einer weiteren Chance Minuten später landete sein Kopfball an der Latte. Und so gelang Tobias Eckenfels mit einem Freistoß der Ausgleich (42.). Ulm tauschte zur Pause doppelt und konnte fortan mehr Möglichkeiten herausspielen. Diersheim blieb weiter gefährlich und ging erneut durch einen Treffer von Simon Hemmler erneut in Führung (57.).  Doch nur eine Minute später erzielte Philipp Keßler den Ausgleich (58.). Und als Philipp Panther nur wenige Minuten später nach einem herrlichen Freistoß von Tobias Eckenfels zur Stelle war, stand es 3:2 für Ulm (66.). Die Stimmung der Ulmer war jetzt auf dem Höhepunkt. Die Mannschaft brachte das Ergebnis über die Zeit und nach dem Schlusspfiff gab es kein Halten mehr. Zahlreiche Anhänger stürmten den Rasen um gemeinsam mit den Spielern des SV Ulm die Rückkehr in die Kreisliga A zu feiern.

SV Renchen – SV Mühlenbach 1:1


09.06.2019
Waldsportplatz Renchen
2. Aufstiegsspiel zur Bezirksliga
Zuschauer: 600

Der SV Renchen und der SV Mühlenbach stiegen vor 15 Jahren gemeinsam aus der Bezirksliga ab. Heute wird einer der beiden die Rückkehr dort hin feiern. Nach dem 5:1 Sieg aus dem Hinspiel ist die Wahrscheiblichkeit hoch, dass der SV Renchen dieses Team sein wird.

Doch der SV Mühlenbach gab sich noch nicht geschlagen. Unterstützt von einem lautstarken Anhang ging es nur in eine Richtung – nach vorne. Die ersten Möglichkeiten wurden leichtfertig vergeben, doch ein Freistoß von Thomas Eisenmann köpfte Mario Volk zum 0:1 ins Tor (25.). Verdient, aber dennoch hätte die Pausenführung für Mühlhausen höher ausfallen müssen. In der zweiten Hälfte dann das gleiche Bild. Renchen agierte weiter defensiv und versuchte es mit Kontern. Doch dann machte der zur Pause eingewechselte Fabian Schoch mit dem Treffer zum 1:1 den Sack zu (63.). Es war gleichzeitig das Endergebnis – womit der SV Renchen in die Bezirksliga aufsteigt,

SV Landau West – FSV Steinweiler 2:0


09.06.2019
Sportplatz Herxheimweyher
3. Aufstiegsspiel / Entscheidungsspiel zur A-Klasse
Zuschauer: 1.100

Alle Guten Dinge sind drei. Nach zwei Unentschieden in den ersten beiden Reegationsspielen musste also ein Entscheidungsspiel her. Zahlreiche Zuschauer gaben diesem 3. Aufstiegsspiel einen würdigen Rahmen. Einzig die Hausfrauengesänge der Landauer waren etwas skurril.

Leider war der FSV Steinweiler durch zwei Ausfälle wegen Verletzung und Sperre ent-scheidend geschwächt. Somit war der Weg frei für einen stets ungefährdeten und absolut verdienten 2:0 Sieg der Landauer. Die Tore erzielte Elias Erhard (11.) und Sebastian Kauz (70.).

Herzlichen Glückwunsch.

TSV Eltingen – TSV Münchingen 5 – 4 n.E.


24.06.2018
Sport- und Freizeitzentrum Seehansen
Relegationsspiel in Bezirksliga
Zuschauer: 370

Beim Besuch des Relegationsspiels in Ditzingen-Hirschlanden stand es nach Ablauf der Regulären Spielzeit 1:1. Der gleiche Spielstand nach Ende der Verlängerung bedeutete Elfmeterschießen. In diesem setzte sich der TSV Eltingen knapp durch.