SC Neuburgweier – FV Sportfreunde Forchheim II 4:2


24.03.2019
Sportplatz Neuburgweier
Kreisklasse A2 – Karlsruhe
Zuschauer: 180

Heute Nachmittag stand das Rheinstettener Derby an. Der anfänglichem Sonnenschein lockte  zahlreiche Besucher auf den Sportplatz in Neuburgweier. Und all jene wurden  mit einem tollen Spiel belohnt.  Die stark Abstiegsgefährdete Heimmannschaft kämpfte und ackerte und konnte noch in der Anfangsphase durch Manuel Fröhner in Führung gehen (4.). Zeitgleich  schoben sich dichte Wolken vor die Sonne – und da wurde auch das glanzlos. Ein weiterer Treffer, erzielt durch Raffael Bauer (36.) sorgte für  den verdienten Halbzeitstand.

Die Gäste gaben sich nicht auf, und  kamen Schwungvoll aus der Kabine. Doch ein Treffer wollte nicht gelingen. Ganz im Gegenteil zu Neuburgweier. Fabian Plavsic (70.) und Adama Sidibe (76.) der ein tolles Spiel zeigte  erhöhten auf 4:0.  Eigentlich nicht nachvollziehbar, wie es dann am Ende doch nochmal etwas knapper wurde, da Stephan Meißner (89.) und Adrian Pfleger (90.) zwei Tore für Forchheim beisteuerten.

FC West Karlsruhe – FV Sportfreunde Forchheim


26.08.2018
Gelände FC West
Kreisliga Karlsruhe
Zuschauer: 80

Vor einigen Jahren war hier noch der KFV-Platz an der Telegrafenkaserne, die alte  Heimat des Karlsruher FV. Die alten Außenwände scheinen von damals gar erhalten geblieben zu sein.

Heute ist hier der FC West beheimatet, der am heutigen Sonntagabend sein Spiel gegen die Gäste aus Forchheim verlor.

FVgg Weingarten – FV Sportfreunde Forchheim 1:1


08.05.2016
Kreisliga Karlsruhe
Waldstadion Weingarten
Zuschauer: 60

Die Sportfreunde aus Forchheim als letztjährige Verlierer der Aufstiegsrelegation hängen in der aktuellen Saison weit hinter den Erwarten zurück. Und so geht es heute im Duell zweier Mannschaften aus dem Tabellenmittelfeld darum, die Saison ordentlich ausklingen zu lassen.

Die erste Hälfte war Fußball zum Abgewöhnen. Bei Hochsommerlichen Temperaturen taten beide Teams nur das nötigste und brachten kaum sehenswertes zustande. Die einzig nennenswerte Aktion der ersten Hälfte war ein Schuss von Forchheims Mario Dusing der jedoch direkt auf den Keeper ging (42.).

In der zweiten Hälfte war Weingarten besser im Spiel. Die Gäste konnten sich in dieser Phase zeitweise nur durch Fouls retten. Während dieser Drangphase gingen die Gastgeber auch durch Bastian Reiners in Führung (63.). In den Schlussminuten legten die Forchheimer immer mehr zu, und hatten in der Schlussminute Pech bei einem Pfostentreffer (90.). In der dritten Minute der Nachspielzeit dann aber der verdiente Ausgleich durch Kapitän Kim Harz (90.+3).

FVgg Weingarten – FV Sportfreunde Forchheim 1:1


08.05.2016
Kreisliga Karlsruhe
Vorbereitungsspiel
Zuschauer: 60

Die Sportfreunde aus Forchheim als letztjährige Verlierer der Aufstiegsrelegation ( Link.. ) hängen in der aktuellen Saison weit hinter den Erwarten zurück. Und so geht es heute im Duell zweier Mannschaften aus dem Tabellenmittelfeld darum, die Saison ordentlich ausklingen zu lassen.

Die erste Hälfte war Fußball zum Abgewöhnen. Bei Hochsommerlichen Temperaturen taten beide Teams nur das nötigste und brachten kaum sehenswertes zustande. Die einzig nennenswerte Aktion der ersten Hälfte war ein Schuss von Forchheims Mario Dusing der jedoch direkt auf den Keeper ging (42.).

In der zweiten Hälfte war Weingarten besser im Spiel. Die Gäste konnten sich in dieser Phase zeitweise nur durch Fouls retten. Während dieser Drangphase gingen die Gastgeber auch durch Bastian Reiners in Führung (63.). In den Schlussminuten legten die Forchheimer immer mehr zu, und hatten in der Schlussminute Pech bei einem Pfostentreffer (90.). In der dritten Minute der Nachspielzeit dann aber der verdiente Ausgleich durch Kapitän Kim Harz (90.+3).