SpG Waldhilsbach/Gaiberg II – TSV Gauangelloch 1:1


Sonntag, 16.02.2020
Sportplatz Gaiberg
Vorbereitungsspiel
Zuschauer: 50

Mit dem Tipp von Marc hatte ich schon lange vor der offiziellen Terminierung von der heutigen Partie erfahren – Danke. Seit einiger Zeit hatte ich auf ein Spiel in Gaiberg gewartet, einem tollen Sportgelände, welches regulär nicht mehr bespielt wird.

Beide Mannschaften kamen nur schwer in die Partie. Außer einem Distanzschuss an die Latte von Gästespieler Bernhauer kurz vor der Pause (41.), war in der ersten Halbzeit wenig zu sehen. Auch in der zweiten Halbzeit wurde es nicht besser. Bis zur Mitte der zweiten Hälfte Waldhilsbachs David Steiner alleine vor Gästekeeper Philipp auftaucht und diesen Überlupft. Doch Verteidiger Mantei kratzt den Ball gerade noch von der Linie (72.). Nur fünf Minuten später durfte David Steiner dann aber jubeln – er verwandelte einen Foulelfmeter zur Waldhilsbacher Führung (76.). Aus spitzem Winkel erzielte Omar Sawo noch den verdienten Ausgleich (82.) in einem Vorbereitungsspiel, das erst in der Schlussphase aufwachte.

SpG Neckarsteinach/Hirschhorn II – TSV Rettigheim 0:8


15.09.2019
Sportplatz an der Schönauer Strasse
Kreisklasse B – Heidelberg
Zuschauer: 60

Es wird schwer für die Spielvereinigung Neckarsteinach. Nach dem Abstieg aus der A-Klasse verließen 21 Spieler den Verein. Der Neuaufbau gelang dem Trainerteam bisher noch nicht. Nach vier Spielen sind es 24 Gegentore und Null Punkte. Und heute kommt ausgerechnet der Tabellenführer – eine Herkulesaufgabe für das Schlusslicht.

Und es wurde ein deutliches Ergebnis. Die Gastgeber spielten munter mit, doch zogen die Gäste das Tempo etwas an und zogen in Richtung Tor – der Ball landete im Tor. Die Führung erzielte Max Sauter per Foulelfmeter (11.). Nur zwei Minuten später legte er den zweiten Treffer nach (13.). Es folgte ein direkt verwandelter Freistoß von Fabio Egner-Walter (18.). Als der Ball nach einer Balleroberung im Mittelfeld Blitzschnell in die Spitze gespielt wurde, vollendete Fabio Egner-Walter (19.) eisklalt. Auf der Gegenseite hatte Dominik Chwastek jetzt eine der wenigen Chancen für die Gastgeber – aber der Ball fliegt über das Tor (20.). Kurz vor dem Pausenpfiff erzielt Fabio Egner-Walter dann das 0:5 – es war sein dritter Treffer heute (44.).

Kurz nach Wiederanpfiff erzielt Masimilian Plesse das nächste Tor. (50.). Max Sauter mit seinem dritten Treffer heute (52.) und erneut Masimilian Plesse (84.) schraubten das Ergebnis dann auf 0:8 in die Höhe. Zwischenzeitlich hatte Robin Fernandez nach einer Unsportlichkeit auf Seiten der Gastgeber die Rote Karte gesehen.

TSV Nordstern Gauangelloch – TSV Rettigheim 1:2


11.08.2019
Waldsportplatz Gauangelloch
BFV-Rothaus-Kreispokal Heidelberg
Zuschauer: 80

Auf dem alten Sportplatz in Gauangelloch findet heute das Pokal-Achtelfinale gegen die Gäste aus Rettigheim statt. Apropos Gäste: Gleich sechs Spieler der Anfangself sind 19 Jahre alt oder jünger. Dennoch gilt der Neu-Kreisligist als klarer Favorit.

Es dauerte nur vier Minuten bis zur Führung der Gäste. Ein weiter Abstoß des Torwarts landete bei Lennart Burkhart. Dieser nahm Fahrt auf und hatte gegen die aufgerückte Abwer nur wenig Mühe zur Führung einzuschieben (4.). Rettigheim hatte auch in der Folge mehr vom Spiel, bis die Gastgeber nach einer halben Stunde mehr und mehr das Kommand übernahmen. Bei einem Konter verfehlte Masimilian Plesse den Ausgleich nur um Haaresbreite (25.). Kurz vor der Pause hatte dann Rettigheim drei klare Möglichkeiten die zu leichtfertig vergeben wurden. Nach der Pause aber erhöhten die Gäste schnell auf 2:0 – eine Flanke von der linken Seite landete beim einlaufenden Sebastian Schmitt der den Ball in die Maschen köpfte (52.). Das Spiel verlor jetzt etwas an Fahrt, bis zu einem von Max Sauter direkt verwandelten Freistoß (68.). Der Anschlusstreffer, mehr aber auch nicht – denn von den Gastgebern war jetzt nichts mehr zu sehen. Im Gegensatz zu Rettigheim, die weiter auch die besten Möglichkeiten verstreichen lassen. Am Ende aber gelang ein 1:2 Auswärtserfolg und dem damit verbundenen Einzug ins Pokal-Viertelfinale.

TSV Nordstern Gauangelloch – TB Rohrbach 1:2


31.03.2019
Kraichgaustadion Gauangelloch
Kreisklasse A Heidelberg
Zuschauer: 80

Während es für die Gäste in der aktuellen Saison um nichts mehr geht, stecken die Gastgeber tief im Abstiegskampf. Derzeit belegt Gauangelloch den letzten Tabellenplatz, und zu beginn des Spiels deuete auch alles darauf hin dass sich daran auch nichts ändern wird. Zwei Treffer durch Alexander Korner (18.) und Waldemar Müller (38.) bedeuteten den 0:2 Halbzeitstand in einem recht einseitigen Spiel.

In der zweiten Spielhälfte dann ein ganz anderes Bild. Das Heimteam spielt nicht mehr wie ein Absteiger. Es ist ein ansehnlicher Fußball den das Team spielt. Schöne Kombinationen und reichlich Tormöglichkeiten. Der Anschlußtreffer durch Fabio Egner-Walter (68.) brachte zusätliche Motivation. Doch am Ende fehlte es an individueller Klasse beim Torabschluss.