US Preuschdorf/Langensoultzbach – US Wittersheim 2:3


02.06.2019
Stade du Seltzbach
District 2 – Alsace
Zuschauer: 90

Bereits am Feiertag unter der Woche konnte das Heimteam den Aufstieg feiern. Zwar nicht als Tabellenführer – dafür jedoch als bester zweitplatzierter. Dennoch wollte man das letzte Spiel heute gewinnen, um mit etwas Glück Tabellenführer Kronenbourg Strasbourg noch von Platz Eins zu verdrängen.

Und es ging auch gut los, denn Guillaume Simon brachte Preuschdorf früh in Führung (9.). Danach war bis zur Pause außer einmal Lattentreffer für Preuschdorf (28.). nur wenig zu sehen. Doch kurz nach der Pause erzielte Adrien Martin den überraschenden Ausgleich (49.). Preuschdorf verlor jetzt die Spielkontrolle und die Gäste kamen immer besser ins Spiel. Richard Schneider konnte alleine vor dem Torwart diesen zur Wittersheimer Führung überwinden (78.). In der Nachspielzeit wurde es dann aber nochmal spannend. Zuerst fiel der umjubelte Ausgleichstreffer zum 2:2 durch Tristan Knoery (90.+1) – doch nur eine Minute später ging Wittersheim erneut in Führung. Den Siegtreffer erzielte Toprak Külhaci (90.+2).

SC Roeschwoog – US Preuschdorf 0:3


15.02.2015
Stade Jean-Pierre
Coupe Credit Mutuel Wissembourg
Zuschauer: 170

Es war erneut eine Woche des Wettereinbruchs. Nach und nach wurden die Spiele abgesagt. Selbst im benachbarten Frankreich, war neben zahlreichen Partien das von mir verhasste „Reporté“ zu lesen. Roeschwoog jedoch blieb die ganze Zeit gesetzt. Dieses Roeschwoog liegt gerade einmal 21 km von mir entfernt direkt hinter der Grenze zu Frankreich. Lange habe ich meinen Besuch hier vor mir hergeschoben – heute war es die einzigste Möglichkeit.

Enttäuscht wurde ich keineswegs. Eine neue Anlage mit Naturrasen. Etliche Zuschauer und ein munteres Spiel. Der drei Klassen tiefer spieledene Gastgeber wehrte sich lange gegen das drohende Pokalaus. Doch am Ende reichten die Kräfte nicht mehr, und man lies sich Reihenweise auskontern. Hervorheben möchte ich die neuerlich sehr Freundlichen Franzosen. Wieso habe ich immer so einen schlechten Eindruck von diesen gehabt? Heute waren Sie alle durchweg Liebenswert und für zahlreiche nette Gespräche zu haben. Eine EinsPlus gibt es für den selbstgemachten Glühwein. Bei Minusgraden trug dieser nicht nur zum Aufwärmen bei – ich würde ihn sogar als einen der besten den ich je trank einstufen!